Warum riecht mein Hund nach nassem Hund?

Gerne riechen Hunde, vorallem wenn sie nass sind. Doch warum?


Beinahe jeder Hund hat nebst dem Deckfell noch Unterwolle.

Bei Hunden welche gerne im Wasser sind (Retriever, Neufundländer etc.) oder welche für besonders kalte Temperaturen ausgestattet sind (z.B. Husky), haben eine sehr ausgeprägte Unterwolle, welche sie im Winter oder bei kühlen Wassertemperaturen warmhalten sollen.

Wenn dieses Fell nass wird, kann dies wegen der vielen Unterwolle nicht trocken und aus diesem Grund kann der Hund etwas riechen.

Der Hund entwickelt zudem noch Talg, welcher ebenfalls ein Grund ist, warum Ihr Hund nach nassem Hund riecht.

Das bringen Sie aber auch mit waschen nicht weg, so können Sie seine Talgdrüsen verstopfen.


Dem können Sie entgegen wirken, indem Sie regelmässig den Hundesalon Pfote aufsuchen und diese Unterwolle professionell herausgebürstet lassen, oder Sie können sich ein Pflegeseminar buchen, bei dem Sie lernen, wie Sie dies selbst richtig tun können.



28 Ansichten0 Kommentare